fbpx

Auch für Kieferorthopädie sind wir Ihre Wohlfühlpraxis. Zahnfehlstellungen und Kieferfehlstellungen behandeln und korrigieren wir mit modernsten Methoden, immer abgestimmt auf die individuellen Bedürfnisse unserer Patienten.

Innovative Medizintechnik unterstützt unsere Diagnostik und die Planung der Behandlung. Anhand von digitalen 3D-Modellen können wir mit Ihnen Ziel und Ablauf der kieferorthopädischen Behandlung optimal abstimmen.

Kieferorthopädie Zahnarztpraxis Esser Goch

Die Zahnspange

Von herausnehmbar bis unsichtbar – vieles ist möglich. In vielen Fällen können Zähne mit einer herausnehmbaren Zahnspange auf einfache Art gerichtet werden. Mit der festen Zahnspange können auch komplexe Behandlungen durchgeführt werden. Und mit einer transparenten Schiene können Zahnfehlstellungen nahezu unsichtbar kieferorthopädisch behandelt werden.

Kieferorthopädie Zahnspange

Kieferorthopädie verbindet Funktion und Ästhetik

Wir möchten Ihnen Ihr schönstes Lächeln mit geraden Zähnen ermöglichen. Und gleichzeitig geht es bei der Kieferorthopädie immer auch um die Zahngesundheit und optimale Funktion. Schiefe Zähne können beispielsweise zu Problemen beim Kauen oder Sprechen führen, zu Kiefergelenksstörungen, oder zu ungleichmäßigen Belastungen der Kaumuskulatur, die sogar Kopf-, Nacken-, Schulter- oder Rückenschmerzen verursachen können. Außerdem sind schiefe oder zu eng stehende Zähne oft schwer zu reinigen, so dass Karies und Parodontitis die Folge sein können. Bei der kieferorthopädischen Behandlung steht daher die Gesundheit unsere Patienten ganzheitlich im Mittelpunkt.

Keine Frage des Alters

Eine kieferorthopädische Behandlung ist unabhängig von Alter möglich. Eine frühzeitige Korrektur von Fehlstellungen bei Kindern und Jugendlichen ist sinnvoll, um eventuellen Folgeschäden vorzubeugen. Je früher eine Behandlung beginnt, desto schneller kann sie oft abgeschlossen werden.

Auch im Erwachsenenalter können Zahnfehlstellungen erfolgreich korrigiert werden. Wenn der Zahnhalteapparat gesund ist, gibt es praktisch keine Altersgrenze.

Kieferorthopädie herausnehmbare Zahnspange

Ganzheitliche Zahnspange

Durch eine systemische (ganzheitliche) Kieferorthopädie insbesondere bei Kindern unterstützen wir die Entwicklung des gesamten Bewegungs- und Haltungsapparats. Schon im Grundschulalter und teilweise im Vorschulalter kann eine Behandlung beginnen, die Zähne durch Lenkung der Eigenaktivität der Mundbewegungen in die gewünschte Position bringt. Diese sanfte Behandlungsform in der Wachstumsphase verringert den Bedarf an festsitzenden Zahnspangen.

Beispielsweise wird der „Bionator“ lose im Mund getragen und sorgt für Berührungs- und Bewegungsreize im Mundraum, so dass Muskeln, Schleimhäute, Sehnen, Zähne und Knochen stimuliert werden. Das Gerät selbst wirkt keine aktiven Kräfte auf die Zähne aus, sondern aktiviert die körpereigenen Kräfte, damit sich das Kausystem als harmonisches Ganzes neu ausrichtet.

Kieferorthopädie herausnehmbare Zahnspange

Aktive Platte (Herausnehmbare Zahnspange)

Viele Fehlstellungen können mit einer herausnehmbaren Zahnspange behandelt werden. Die Aktive Platte kann die Zähne in eine vorbestimmte Richtung bewegen, den Kiefer dehnen und den Zahnbogen erweitern. Dadurch ist sie vielseitig einsetzbar. Die Zahnbewegung geschieht durch den Druck, den die Platte ausübt. Die Tragezeit sollte 16 Stunden am Tag betragen, das heißt nachts und einige Stunden am Nachmittag. Das regelmäßige Tragen sichert den Behandlungserfolgt und sorgt für eine möglichst kurze Behandlungsdauer.

Kieferorthopädie unsichtbare Zahnspange

Clear Aligner (Unsichtbare Zahnspange)

Die transparente CA® Clear Aligner Schiene ist kaum sichtbar und beim Tragen kaum spürbar. Daher wird sie häufig für die Korrektur von Zahnfehlstellungen bei Erwachsenen eingesetzt. Die Schiene wird den ganzen Tag über getragen und nur zum Essen und zur Reinigung herausgenommen. Sie können mit der Schiene unbeschwert lachen und problemlos sprechen, da sie angenehm glatt und komfortabel ist.

Das Tragen einer herausnehmbaren Zahnspange oder Clear Aligner Schiene erfordert Disziplin, um die empfohlene tägliche Tragedauer zu erreichen. Die Behandlung kann schneller abgeschlossen sein und erfolgreicher verlaufen, je besser Sie als Patient mitarbeiten!

Kieferorthopädie feste Zahnspange

Feste Zahnspange

Feste Zahnspangen gehören nach wie vor zu den gängigsten Behandlungsmethoden von Zahnfehlstellungen. Bei schweren Zahnfehlstellungen ist es manchmal die einzig sinnvolle Methode.

Bei der festen Zahnspange werden kleine Plättchen (Brackets) auf den Zahn geklebt und mit einem Draht (Bogen) verbunden. Dadurch wird kontinuierlich gezielt Druck auf die Zähne ausgeübt, um sie in die richtige Position zu schieben. Das Tragen einer festen Zahnspange kann nicht „vergessen“ werden – anders als bei einer herausnehmbaren Zahnspange. So kann die feste Zahnspange den Behandlungserfolg zuverlässig erreichen.

Statt der klassischen Metall-Brackets werden häufig Keramik-Brackets verwendet, die kaum sichtbar sind und für einen hohen Tragekomfort sorgen.

Für jeden Patienten die passende Lösung

Welche Methode der Korrektur von Fehlstellungen für Sie (oder Ihr Kind) am besten geeignet ist, finden wir am besten bei einem Termin gemeinsam mit Ihnen heraus! Abhängig von der Art der Fehlstellungen, dem Behandlungsziel, der Lebenssituation und anderen Faktoren schlagen wir Ihnen eine passende Behandlung vor und beantworten gerne all Ihre Fragen.